Die Würde der Lebewesen!
Logo von Rettet den Regenwald
Ökofair!
Teil der Kampange Eigentum verpflichtet
Banken und Geld?
Attac Bankwechselkampagne

Kolibri-Ethos


Globale Ziele


Lokale Wege


Pinnwand


1378 von 452431 Zugriffen
(seit 10.09.2015)

Wege
Suche die Liebe!
Schütze das Leben!
Verehre das Heilige!
Sei Du selbst!
Gestalte diese Welt!

und Worte
Die Situation
Die Grenzen
Das Netz
Die Begegnung
Das Auslegen

Die Grundgedanken Die Fragen Die Ratschläge Die Warnungen Die Hoffnungen

Gestalte diese Welt mit Deiner Liebe

Die Grundgedanken

Gestalten beginnt wie Entwürfe malen, wie ein kleines Kind versucht, die Welt zu begreifen. Die Liebe ist schon da, aber wir müssen sie verstehen und sehen. Erkennen, was uns möglich ist, welche Gefühle, Kräfte, Sinne und Gestaltungspotentiale wir haben. Nur die Worte, die wir gelernt haben, können wir für unsere Botschaften verwenden. Nur die Formen der Liebe, die wir geübt haben, können wir in unseren Situationen verwirklichen. Daher unsere Liebe und die kann sehr verschieden sein von der anderer Menschen. Die Liebe braucht wie das Leben die Vielfalt und das Besondere.

Wir beteiligen uns nehmen Teil, werden Teil, wir verwickeln uns und entwickeln mit am Netz der Liebe, dessen Gesamtheit unüberschaubar für jeden einzelnen ist.

Jeder einzelne kann daher nur die Grundregeln und Grunderkenntnisse beachten und die Qualität seiner Beiträge zum Leben und zur Liebe verbessern!

Grundthemen: Praktisches Leben, Integration, Verwirklichung seiner Ideale, sein Netz der Liebe knüpfen

Top

Die Fragen

Der Weg ist hier das Ziel und daher stellt sich immer neu die Frage: Wie sieht mein Weg aus?

Was bringe ich mit für meine Entwicklung und mein Gestalten und wie strukturiere ich es?

Es geht nicht ums Tempo, sondern um Tiefe und die erreicht man eher, je langsamer man geht und sich Zeit nimmt für das Fühlen und Meditieren für all die Fragen ohne Worte, aus Sehnsucht und Stille geboren. Der Klang des Lebens ist die Frage, die unsere Liebe weiter entwickelt und neu gestaltet. Horch -------

Top

Die Ratschläge

Beginne immer wieder bei dem, was Du gut kannst!

Vereinfache immer neu Dein Leben, denn das bringt Klarheit und Kraft.

Setze Dir mit anderen zusammen konkrete Ziele, die motivieren und erreichbar sind.

Übe Grundfähigkeiten, die Dich überall weiterbringen: Die Meditation, das Verstehen, das Träumen, das Tanzen, das Planen, das Entscheiden, …

Die Warnungen

Kläre für Dich, was Du nicht sein kannst und nicht sein musst!

Lass Dich nicht in einer Gemeinschaft der Heiligen, der Rechtgläubigen, der Altruisten unter Druck setzen und setze andere nicht unter moralischen Erfolgszwang. Liebe muss von innen wachsen aus den individuell vorhandenen Kräften und Gaben heraus.

Die Hoffnungen

Wir entwickeln uns und gleichzeitig entwickelt es sich: unser Unbewusstes, unser Miteinander, unsere Welt! Die Hoffnung ist, dass sich ein tiefes Selbstbewusstsein für die eigene Liebe entwickelt. Ein Gefühl für die eigene Fähigkeit, Möglichkeiten für die Liebe zu erkennen und Entscheidungen für die Liebe zu treffen, tiefe Freude auch, wenn Liebe gelingt und ein Tag schön gewesen ist.


nur KolibriEthos.de

Feedback zu dieser Seite bitte unter Diskussion mitteilen oder für nicht-öffentliche Anmerkungen das Emailformular verwenden
( Letzte Änderung am 10.01.2013 )
____________________________________________________________________________

ThemenWolke der Kolibri-Ethos Site

Aktion Auslegen Begegnung Du Grenzen Grundbegriffe
Grundwerte HeiligesVerehren Kolibri LebenSchützen Netz
Regeln Situation WeltGestalten Ziele Weltreligionen

Ziele:
Gemeinsam genutzter ökologischer Komfort statt Wegwerfgesellschaft und Überproduktion

____________________________________________________________________________

Animation Kolibri-Ethos