Die Würde der Lebewesen!
Logo von Rettet den Regenwald
Ökofair!
Teil der Kampange Eigentum verpflichtet
Banken und Geld?
Attac Bankwechselkampagne

Kolibri-Ethos


Globale Ziele


Lokale Wege


Pinnwand


1607 von 452438 Zugriffen
(seit 10.09.2015)

Wege
Suche die Liebe!
Schütze das Leben!
Verehre das Heilige!
Sei Du selbst!
Gestalte diese Welt!

und Worte
Die Situation
Die Grenzen
Das Netz
Die Begegnung
Das Auslegen

Begegnung

Die Begegnung

Die Begegnung ist immer eine Begegnung verschiedener Welten, selbst in einer Familie zwischen den Generationen oder Geschlechtern, mehr noch zwischen Völkern oder verschiedenen Lebewesen. Sie ist ein zentraler und ganz besonderer Aspekt jeder Situation.

In jeder Begegnung kann auf vielen Ebenen unendlich viel geschehen und noch lange fortwirken!

Begegnung ist lebendige Gegenwart und nicht konservierbar, aber immer neu möglich, indem wir nicht etwas austauschen, sondern uns, uns öffnen und einbringen!

Einander erleben, wahrnehmen, kommunizieren und miteinander arbeiten stehen im Mittelpunkt vieler Begegnungen. In jedem Fall begegnet man sich dabei auch selbst, entwirft sich, drückt sich aus und zeigt wer man ist und beide Welten verändern sich durch Austausch, Erkenntnis und Selbsterkenntnis.

In jeder tiefen Begegnung machen wir prägende Erfahrungen und es entsteht Verbundenheit.

So sind tiefe Begegnungen, in denen wir uns einbringen und die anderen sich einbringen die Quelle jeder Gemeinschaft.

Was ich einbringe, wie ich es einbringe, auf welcher Ebene ich kommuniziere, ja selbst das vorrübergehende Sich-Verschließen, das Abweisen, das Nein, … all das macht Begegnung so ungeheuer dynamisch und vielfältig.

Begegnung ist wie Tanz und Meditation, wie Spiel und Arbeit, wie Spaß und Kampf, wie Geben und Nehmen gleichzeitig.

Man sieht und spürt oft nur den einen kleinen Aspekt und merkt gar nicht, was sonst noch alles geschieht.

Begegnung kann ganz kurz sein und doch sehr tief oder langsam immer tiefer werdend mit Höhen und Tiefen, Vergegnungen und Verletzungen, viel Liebe und Zärtlichkeit, …

Den Kolibris liegt besonders die Begegnung mit Tieren und Pflanzen, auch den störenden, ungeliebten und abgelehnten am Herzen. Besonders pflegen sie die Begegnungen mit anderen Kulturen und Weltanschauungen.

Wie will ich begegnen und wie begegne ich?

Was will der Andere von mir und ich von ihm?

Für welche Form der Beziehung entscheiden wir uns und wie träumen, empfinden wir unsere Beziehung?

An welchen Themen arbeiten wir?

Was zeigt mir der Andere von sich und was zeige ich von mir?

Mit welchen Strukturen und Ritualen gestalte ich immer wiederkehrende Begegnungen?

All diese Frage gilt es immer neu zu stellen und zu klären, damit für das Leben Verständigung, Kommunikation, Füreinander, Miteinander und tiefe Begegnungen gelingen.


nur KolibriEthos.de

Feedback zu dieser Seite bitte unter Diskussion mitteilen oder für nicht-öffentliche Anmerkungen das Emailformular verwenden
( Letzte Änderung am 10.01.2013 )
____________________________________________________________________________

ThemenWolke der Kolibri-Ethos Site

Aktion Auslegen Begegnung Du Grenzen Grundbegriffe
Grundwerte HeiligesVerehren Kolibri LebenSchützen Netz
Regeln Situation WeltGestalten Ziele Weltreligionen

Ziele:
Die Kraft des Einzelnen stärken!

____________________________________________________________________________

Animation Kolibri-Ethos