Die Würde der Lebewesen!
Logo von Rettet den Regenwald
Ökofair!
Teil der Kampange Eigentum verpflichtet
Banken und Geld?
Attac Bankwechselkampagne

Allerlei von A - Z


Religion und Ethik


Rückverweise


00:21:10
831 von 430640 Zugriffen
(seit 10.09.2015)




Wege
Suche die Liebe!
Schütze das Leben!
Verehre das Heilige!
Sei Du selbst!
Gestalte diese Welt!

und Worte
Die Situation
Die Grenzen
Das Netz
Die Begegnung
Das Auslegen







BestLinks-Map

 (Links aus KE-Interaktion)  

Absicherungen der Usersysteme gegen Viren und Trojaner

Wie die aktuellen Statistiken der gehackten Clientrechner zeigen, sind viele Internetusern oft unbemerkt Opfer von Trojanern und ungebetenen Gästen (10 bis über 25%). Was kann man aber ohne tiefere Computerkenntnisse dagegen tun?

Es geht ja darum, dass die Provatsphäre, die persönlichen Daten, Informationen über die eigenen Lebensverhältnisse und auch die Arbeitsergebnisse und die Arbeitsumgebung vieler am Netz friedlich teilnehmender Menschen bedroht sind.
Statt Schuldige zu suchen und zu jammern, hier einige Tipps, was man tun kann oder könnte:

0. Leider zuerst eine Warnung, dass auch irgendwelche hier verlinken Seiten Trojaner verbreiten können. Leider gibt es keine Möglichkeit, dies ständig und sicher zu überprüfen!

1. botfrei.de
Checken Sie gleich ihren Browser und seine Addons mit dem Browsercheck! (Die Site hat noch mehr gute Infos…)

2. Installieren Sie im Firefox die 3 Addons
- NoScript
- Adblocker
- WOT

3. Arbeiten Sie bitte mit drei Sandboxsystemen (spoon.net, sandboxie und bspw. dem Chrombrowser - Firefox wird dies auch bald bieten).
In einem System nur Bank und Mail, in den anderen Freizeitinternet oder Web 2.0 und wieder getrennt Firmenwebzugänge etc.

4. Downloaden Sie die gesamte Gruppe der Sysinternalwerkzeuge für Windows, Checken Sie alle Autostartprogramme (Autoruns), die Anzahl der Bufferoverflows (Processexplorer), die Netzverbindungen, … (- falls sie sich damit auskennen!)

5. Alles unnötige deinstallieren und den Rest updaten. Keine altes Betriebssystem verwenden! (So wird man gezwungen sich neue Rechner zu kaufen!!!)

6. Kaufen Sie sich einen weiteren Router, der in der Lage ist, eine Liste an ZielIPs der letzten Stunden mit Datenmengen zu liefern und diese IPs auf einer Weltkarte anzeigt.

7. Gehen Sie wann immer möglich komplett offline!
Router und Heimnetz per Zeitschalter nachts oder während der Arbeitszeit aus! (Botnetzbetreiber wollen Slaves, die 24h online sind! Leider ist dann mitunter auch das Telefon komplett aus.)

8. Sichern Sie ihre Daten auf mehreren externen Festplatten, die getrennt gelagert sind. Trennen Sie System, Programme und Daten (Internet, Arbeit, Fotos, …). Auf dem Netzrechner nur die aktuellsten Daten ablegen und kein Langzeitarchiv!

9. Setzen Sie einen aktuellen Virenscanner ein und starten sie von Zeit zu Zeit einen Scan aus der Sandbox (spoon.net) oder von einer CleanDVD mit Linux bzw. einem entsprechendem Stick.

10. Gehen Sie davon aus, dass Freizeitrechner, Tablets, Internet-Handies und alle älteren Computer infiziert sind und über das Heimnetz andere Rechner infizieren. Es gibt hier keine absolute Sicherheit mehr. Passwörter sind nur sicher, wenn sie sicher eingegeben werden (Keepass), sicher verwahrt werden und komplex genug sind!

11. Verwenden Sie für PayPal und andere Internetkäufe (bzw. Tablets) nur Kreditkarten mit Begrenzungen und arbeiten sie nur mit Konten ohne größere Überziehungskredite und mit wöchentlicher Kontrolle der Kontenbewegungen. Geben Sie Bankverbindungen nur von sicheren Rechnern und nur bei sehr bekannten Händlern im Notfall ein.

12. Lassen Sie sich trotz allem nicht nerven und verrückt machen. Schließen Sie sich mit anderen zusammen.

13. Im Schadensfall Angriffe (auch polizeilich) melden, dokumentieren und von anderne bestätigen lassen (Abbuchungen, …).

14. Internetbetrüger und faule Internetjobangebote sind ein anderes, aber auch übles Kapitel!!!!

15. Kontrollieren Sie, was sich im Netz alles über Sie findet.

Weitere Links und Infos:
Tipps zur SiteSecurity
https://www.otalliance.org/resources/index.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Trojaner-klaut-Passwortspeicher-von-Firefox-und-Co-1755376.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Botnet
http://www.heise.de/security/meldung/Botnetz-kartographiert-das-gesamte-Internet-1725111.html
http://www.heise.de/security/meldung/Spionagetrojaner-Flame-gibt-Geheimnisse-preis-1709709.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Trojaner-2-0-nutzen-Web-2-0-169460.html

http://www.shadowserver.org/wiki/pmwiki.php/Stats/Statistics
http://www.shadowserver.org/wiki/pmwiki.php/Stats/DroneMaps
auch Android und Applesysteme sind betroffen:
http://news.drweb-av.de/show/?i=966&c=7


nur KolibriEthos.de

Feedback zu dieser Seite bitte unter Diskussion mitteilen oder für nicht-öffentliche Anmerkungen das Emailformular verwenden
( Letzte Änderung am 10.01.2013 )
____________________________________________________________________________

ThemenWolke der Kolibri-Ethos Site

Aktion Auslegen Begegnung Du Grenzen Grundbegriffe
Grundwerte HeiligesVerehren Kolibri LebenSchützen Netz
Regeln Situation WeltGestalten Ziele Weltreligionen

Ziele:
Qualität, Produktion, Vermarktung und Wiederverwertung einfacher, effektiver, modularer, Ressourcen schonender und lebensfördernder Produkte unterstützen

____________________________________________________________________________

Animation Kolibri-Ethos